Mobile Ladestation Universal Typ 2 – CEE 16 A / 3-phasig + Schuko (bis 11 kW)

5555924001
599,95 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit ca. 3 Werktage **

  • Für alle Typ 2- Elektroautos
  • Mit Schuko-Stecker und CEE-Stecker 16A/3-phasig
  • Netzstecker austauschbar: weitere Ländervarianten sowie CEE-Stecker 32A/3p, 32A/1p und 16A/1p zusätzlich erhältlich
  • 100 % Benutzerfreundlich: Einfach einstecken. Kein Einstellen von Strom notwendig
  • Sicher: IEC-zertifiziert, sicherer Schutz durch Controll-Box
  • Robust: Fall- und überfahrsicher
Mode 2-Ladekabel Für das Laden von Elektro- und Hybridfahrzeugen Bei der Mobilen Ladestation... mehr
Produktinformationen "Mobile Ladestation Universal Typ 2 – CEE 16 A / 3-phasig + Schuko (bis 11 kW)"

Mode 2-Ladekabel
Für das Laden von Elektro- und Hybridfahrzeugen

Bei der Mobilen Ladestation Universal können Sie den Netzstecker dank einer integrierten Trennstelle austauschen und einen anderen Netzadapter anschließen. So können Sie ihr E-Auto an den verschiedensten Steckdosen aufladen, auch im Ausland. Zu Hause wird die Mobile Ladestation Universal in Kombination mit der zusätzlich erhältlichen Wandhalterung zur Wallbox Light und ersetzt damit eine teure Wallbox. Die Mobile Ladestation Universal wird direkt am Stromnetz angeschlossen und die integrierte Steuer- und Schutzvorrichtung in der Controllbox (IC-CPD) übernimmt die Ladesteuerung über das Fahrzeugkabel zum Fahrzeug.

Vorteile auf einen Blick:

  • Ladestation für zu Hause und mobiles Notladekabel für den Einsatz an Haushalts- und Industriesteckdosen
  • 100% benutzerfreundlich. Einfach einstecken. Kein Einstellen von Strom oder sonstige komplizierte Parametrierung notwendig
  • Der Ladevorgang läuft automatisch ab und wird beendet, sobald die Batterie vollständig geladen ist
  • Ergonomische, massive Stecker/Kupplung-Ausführung mit wechselbaren Netzadaptern
  • Zertifiziert: erfüllt alle VDE und IEC Anforderungen (VDE zertifiziert nach DIN EN 62752:2017)
  • Robustes Design
  • Controllbox Schutzart IP67
  • Gehäuse ist robust und fallsicher ausgeführt und zusätzlich verklebt
  • Überfahrsicher
  • Einhängeöse am Gehäuse
  • Druckausgleichselement
TECHNISCHE INFORMATION Nach IEC-Norm ausgeführte elektrische Ausrüstung für... mehr

TECHNISCHE INFORMATION

  • Nach IEC-Norm ausgeführte elektrische Ausrüstung für Elektro-Straßenfahrzeuge, Ladesystem für Elektrofahrzeuge (IEC 61851-1)
  • In-Cable Control and Protection Device (IEC 62752)
  • Haushaltstecker (Ladestrom 6A/8A/10A), Industriestecker (Ladestrom 16A 1/3-phasig / Ladestrom 32A 1/3-phasig)
  • Fahrzeugstecker (Ladestrom 32A 1/3-phasig)
  • Ladebetriebsart Mode 2
  • Schutzart IP55 (angeschlossen)/IP24 (nicht angeschlossen)
  • Übertragung der Ladeströme von bis zu 32A pro Phase
  • Gesamtlange Ladekabel – 5,5m-6,0m (variiert je nach Netzanschluss)
  • Gewicht 3,65kg-5,5kg (je nach Ausführung)
  • Abmessung Funktionsbox (ICCB): 320 x 124 x 84 mm

ELEKTRISCHE DATEN

  • Ladeleistung 1/3-phasig 1,2 kW – 22 kW
  • Nennspannung Bereich 110 – 400 V
  • Nennstrom 6 – 32 A
  • Frequenz 50 – 60 Hz
  • Fehlerstromschutz (RCD) ≤ 30 mA AC, ≤ 6 mA DC
  • Max. Ladestrom Netzstecker 6 A/8 A/10 A (länderspezifisch)
  • Max. Ladestrom Industriestecker 16 A/32 A

SICHERHEITSFUNKTIONEN

  • Selbsttest beim Start
  • Fehlerstromerkennung
  • CP Kommunikation zum Fahrzeug nach IEC 61851
  • Überwachung des Schutzleiters (nicht bei der IT-Variante Norwegen)
  • Überwachung der Relais
  • Überstromerkennung
  • Erkennung Über- und Unterspannung
  • Temperaturuberwachung ICCB
  • Temperaturüberwachung Haushaltstecker (länderspezifisch)
  • Derating-Funktion
  • Schutzart Lade-Controlbox IP67
  • Überfahrsicher
  • Fallsicher
  • Halogenfrei
  • Flammwidrig
  • Umgebungstemperatur -25° C bis +50° C

LIEFERUMFANG

  • 1x Mode 2 Ladekabel mit Typ 2 Kupplung (IC-CPD Controllbox)
  • 1x Haushaltstecker (Schuko Typ-EF 10A)
  • 1x Industriestecker (CEE rot 16A 3-phasig) IEC 62752 zertifiziert durch VDE
  • Betriebsanleitung


HINWEIS: Bitte beachten Sie, dass Ladeeinrichtungen nicht zum Dauerbetrieb an dafür ungeeigneten Lade- und Anschlusspunkten vorgesehen sind. Der Betrieb von Ladeeinrichtungen unterliegt der Pflicht zur Anmeldung oder Zustimmung durch Ihren Netzbetreiber bzw. Energieversorger