MOBILITY DOCK Set

Mit dem Aufruf des Videos erklären
Sie sich einverstanden, dass Ihre Daten an YouTube
übermittelt werden und dass Sie die Datenschutzerklärung
gelesen haben.

MOBILITY DOCK Set
MOBILITY DOCK Set
MOBILITY DOCK Set
MOBILITY DOCK Set
MOBILITY DOCK Set

MOBILITY DOCK Set

2,3 kW, 10 A 1-phasig
5555925001
378,40 € * 473,00 € * (20% gespart)
Rabatt gültig bis 04.12.2022

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit ca. 5 Tage

  • Mobiles Ladegerät für Elektro- und Plug-in-Hybridfahrzeuge
  • Zum Laden an einer Standard-Haushaltssteckdose
  • Platzsparend im Kofferraum zu verstauen
  • Flexibel: Laden zu Hause und unterwegs
  • 100 % benutzerfreundlich und intuitiv
  • Kompaktes, ergonomisches Design
1x MOBILITY DOCK 289,00 €
1x Standard Ladekabel Typ 2 (7,4 kW) 5m, schwarz 209,95 €
1x Tasche für die Mobile Ladestation 39,99 €
Total: 538,94 €

Gegenüber dem Einzelkauf

65,94 €

gespart!

Artikel-Nr.  5555925001 Mit dem MOBILITY DOCK Set sind Sie perfekt ausgestattet: ... mehr
Produktinformationen "MOBILITY DOCK Set"

Artikel-Nr. 5555925001

Mit dem MOBILITY DOCK Set sind Sie perfekt ausgestattet:  Mit dem Standard Ladekabel Typ 2 (7,4 kW) 5m, schwarz und dem MOBILITY DOCK können Sie unterwegs an jeder Haushaltssteckdose laden und sind nicht auf eine Ladesäule angewiesen. Gut verstaut in der dazu passenden Tasche sind diese Begleiter immer ordentlich aufgeräumt im Kofferraum dabei!

Der MOBILITY DOCK erfüllt vollständig die Funktion einer mobilen Ladestation, benötigt aber deutlich weniger Platz im Kofferraum und kann platzsparend im Ladeboden oder in den Seitentaschen des Fahrzeuges verstaut werden.

Die Kommunikation vom MOBILITY DOCK zum Fahrzeug erfolgt über eine im Ladegerät integrierte Kontrolleinrichtung, die den Ladestrom bis maximal 10A einstellt und zusätzlich den Ladevorgang überwacht. Somit wird eine Ladeleistung bis maximal 2,3 kW erreicht, die Einstellung erfolgt automatisch. Das Gerät überwacht die Gerätetemperatur sowie die Temperatur an der Haushaltssteckdose. Wird eine erhöhte Temperatur am Netzstecker erkannt, reguliert das Ladegerät selbstständig die Ladeleistung, um eine Überhitzung zu vermeiden. Als weitere Schutzfunktion für den Anwender ist eine Erdleiterüberwachung sowie das Erkennen von Gleichstrom- und Wechselstromfehlern im Ladegerät enthalten. Solche Gleichstrom- und Wechselstromfehler werden bis 6mA DC und 30mA AC erkannt und abgesichert. Der MOBILITY DOCK ist CE-konform und unter Berücksichtigung der Gerätenorm nach IEC62752 entwickelt und getestet worden.

Um den Ladevorgang zu starten, wird das Typ 2-Ladekabel in die Typ 2-Steckdose des MOBILITY DOCK gesteckt. Danach wird der MOBILITY DOCK mit gestecktem Ladekabel in die Haushaltssteckdose gesteckt, und los geht’s. Eine LED zeigt den Gerätestatus an. Dabei sind alle Komponenten absolut stabil und fest verankert. So ist zur Abstützung an der Gebäudewand eine Stütze an der Geräteseite integriert, die mit der Betätigung eines Druckknopfs entriegelt wird. Damit erfolgt die Feinjustierung der Stütze an der Gebäudewand. Das gesteckte Mode 3-Ladekabel wird über eine Mechanik am Gehäuse verriegelt und kann über den auf der Rückseite befindlichen Entriegelungshebel entriegelt werden. So lässt sich das Mode 3 Ladekabel mit geringem Kraftaufwand wieder aus dem Ladegerät ziehen.

Durch die im Gehäuse integrierte Typ 2-Steckdose ist der MOBILITY DOCK kompatibel mit dem europäischen Ladekabelstandard und kann somit an allen Elektro- und Hybridfahrzeugen in Europa genutzt werden. Das Gehäuse des MOBILITY DOCKs ist Strahlwasser geschützt (IP44) und für Stürze aus jeder Lage aus einer Höhe von 1m ausgelegt. Mit seinem Gewicht von ca. 750g und einer Größe von 255x135x105 mm ist der MOBILITY DOCK Bauraum- und Gewichtsoptimiert.

Für sein Design wurde der MOBILITY DOCK im Rahmen des Wettbewerbs um den German Design Award vom Rat für Formgebung in der Kategorie Excellent Product Design ausgezeichnet. Außerdem erhielt er den eMove360° Award 2021 für Elektromobilität & Autonomes Fahren.

TECHNISCHE INFORMATION   • Ladebetriebsart Mode 2 nach IEC 61851 •... mehr

TECHNISCHE INFORMATION

 

Ladebetriebsart Mode 2 nach IEC 61851

Ladeleitungsintegrierte Steuer- und Schutzeinrichtungen nach IEC 62752

CE-konform - erfüllt alle Auflagen der anwendbaren Normen

Netzstecker Typ E/F (Ladestrom 10 A, 1-phasig)

Steckdose für Mode 3-Ladekabel (IEC 62196)

Schutzart IP44 (angeschlossen IP44)

Ladeleistung bis 2,3 kW, automatisch einstellend

Gewicht 750 g

Geräteabmessung (H x B x T): 255 mm x 135 mm x 105 mm

Umgebungstemperatur -25 °C bis +45 °C

 

SICHERHEITSFUNKTIONEN

 

Selbsttest beim Start

Fehlerstromerkennung (DC) - bietet wirksamen Schutz gegen Gleichstromfehler, damit vorgelagerte FI-Schalter Typ A nicht blind werden

Fehlerstromerkennung (AC) - schaltet bei lebensgefährdenden Wechselstromfehlern sofort ab

Ladeüberwachung zum Fahrzeug

Permanente Überwachung des Schutzleiters

Überwachung der Relais

Überstromerkennung

Erkennung Über- und Unterspannung

Temperaturüberwachung IC-CPD und Netzstecker sichere Ladevorgange dank Abschaltung bzw. Regulierung der Ladeleistung bei Überhitzung

Schutzart IP44 (Ladegerät), IP44 (Stecker/Kupplung)

Halogenfrei

Flammwidrig

Ölbestandig

 

ELEKTRISCHE DATEN

 

Ladeleistung bis 2,3 kW

Nennspannung 230 V

Nennstrom 10 A, 1-phasig

Frequenz 50 Hz

Fehlerstromschutz (RCD) 30 mA AC, 6 mA DC

 

LIEFERUMFANG

 

Ladegerät mit Typ 2-Kupplung und Netzstecker Typ E/F inkl. Abdeckkappe

Bedienungsanleitung

 

BESONDERHEITEN

 

Mit Druckknopf ausklappbare Stütze am Gehäuse zur Abstützung an der Wand

Einfache Entriegelung des Ladekabels nach Beendigung des Ladevorgangs durch Entriegelungshebel

Verwendung mit dem bereits im Fahrzeug vorhandenen Mode 3-Ladekabel

Gyrosensor im Gehäuse zur Lageüberwachung

LED-Anzeige im Gehäuse